BildHolgerMein Name ist Holger Stadel, ich bin 1957 in Stuttgart geboren.

Durch meine 20-jährige Berufserfahrung als Fernmeldeelektroniker und mein Hobby Elektronik kann ich auf ein solides Basiswissen über elektrische, elektronische und physikalische Grundlagen zurückgreifen.

Mit energetischer Arbeit bin ich 2002 zum ersten Mal in Berührung gekommen. Da ich als Techniker gewohnt war, dass alles kontrollierbar ist, habe ich eine Möglichkeit gesucht, meine energetische Arbeit nachprüfbar zu machen. Als Werkzeug dazu habe ich mir die Winkelrute ausgesucht. Der Vorteil der Winkelrute liegt darin, dass die Handhabung von fast allen Menschen sehr leicht erlernbar ist. Seither entstöre ich erfolgreich die Wohnungen meiner Klienten. In den meisten Fällen sind meine Klienten nach ein paar Minuten in der Lage selbst mit der Winkelrute Erdstrahlenbelastungen zu messen. Alternativ zur Winkelrute kann ich meinen Klienten einen kinesiologischen Armtest zeigen, mit dem ebenfalls Erdstrahlenbelastungen festgestellt werden können. Das hat natürlich für mich den Vorteil, dass meine Klienten sehr häufig den Erfolg meiner Entstörung selbst nachprüfen können.

Um das komplette Bild abzurunden habe ich mich 2009 zum Elektro – und Geobiologen weitergebildet.