StressSchnellebigeZeit

In unserer schnelllebigen Welt bleibt immer weniger Zeit übrig, in der man Ruhe finden und sich erholen kann. Oftmals fehlt uns einfach die Zeit und die Ruhe um auch mal ein Buch zur Hand zu nehmen oder um nur mal die Füße hoch zu legen und nichts tun.

StressBüro

 

Im geschäftlichen Bereich ist der Leistungsdruck rapide angestiegen und viele Menschen dürften Ihre Leistungsfähigkeit erreicht oder sogar bereits überschritten haben. Eine Ursache dafür ist bestimmt darin zu suchen, dass die Zahl der Mitarbeiter immer weiter reduziert wird, so dass das Arbeitspensum auf die verbleibenden Mitarbeiter verteilt werden muss. Es ist inzwischen oftmals selbstverständlich, dass man auch nach Dienstschluss über das Handy erreichbar ist und mal noch schnell seine E Mails checkt. Auch im Urlaub wird von vielen Mitarbeitern erwartet, dass Sie erreichbar und beim Lösen des einen oder anderen Problems behilflich sind.

Freizeitstress2Im privaten Bereich spricht man inzwischen vom Freizeitstress, da hier die Freizeit durch das sehr große Angebot an Freizeitaktivitäten voll ausgeplant ist und man auch überall dabei sein möchte. Auch die Kinder müssen noch schnell zu einer Aktivität gebracht werden, dann wieder abgeholt, anschließend hat man noch einen privaten Termin und möchte natürlich auch noch selbst seine Freizeit aktiv nutzen.

Je höher die Belastung für den einzelnen Menschen wird, umso wichtiger ist es, dass man sich in den wenigen Stunden, die man zu Hause verbringt, wohl fühlt und entspannen kann. Auch nachts im Bett ist es sehr wichtig, dass man gut und entspannt schlafen kann. Der Körper und der Geist sollen sich optimal erholen und regenerieren und die Belastungen des Tages sollten komplett abgebaut werden können. Wenn das nicht so ist, fühlt man sich morgens schon beim Aufstehen komplett zerschlagen, fühlt sich tagsüber nicht wohl, ist unkonzentriert und kann somit die Anforderungen des nächsten Tages immer schwerer erfüllen. Die Folge davon ist ein Teufelskreis – man schläft nachts dann noch schlechter und der nächste Tag wird auch nicht einfacher.

Bild müde

 

Wenn die Disharmonie in unserem Organismus und unserer Psyche immer weiter ansteigt, dann reicht bereits eine kleine Belastung um das Fass zum Überlaufen zu bringen, d.h. unser Körper meldet sich mit der einen oder anderen Beschwerde und zeigt uns damit an, dass unser Akku immer leerer wird.

 

Wenn jetzt noch Ihr Wohnraum strahlenbelastet ist, hat Ihr Körper auch nachts keine Möglichkeit sich optimal zu regenerieren. Das ist aber die Voraussetzung dafür, dass Sie am nächsten Morgen ausgeruht und entspannt aufwachen und fit für den nächsten Tag sind.

Im nächsten Thema erfahren Sie die Grundlagen zu Erdstrahlen – Wasseradern & Co.

Bildquellennachweis: https://www.pixelio.de
Bilder von oben nach unten
296522_web_Stress R_K_B_by_RainerSturm_pixelio.de.jpg
350009_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de.jpg
551785_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de.jpg
615678_web_R_K_B_by_Jorma Bork_pixelio.de_m.jpg